designbueropeterkirchhoff

querstraße 15 48155 münster tel 0251 61892-28 fax -29 design@peterkirchhoff.de




news
universal
clients
publications
links
lexikon
location
Projekte bis 2008
home



A - C | D - G | H - K | L - N | O - R | S - Z

Science-Fiction-Design
An Comics und Science-Fiction-Filmdesign angelehntes Design. Es kann aber auch selbst Ausdruck utopischer Gestaltungshaltungen sein.

Semiotik
Die Lehre von den Zeichen. Sie ist wissenschaftliche Grundlage für die Erforschung von Beziehungen zwischen Objekt und Benutzer. Design ist eine Disziplin, die nicht nur materielle Realität erzeugt, sondern auch eine kommunikative Funktion erfüllt.

Soziale Funktion
Die Gestaltung von Produkten oder Bedienelementen unter Berücksichtigung der Bedürfnisse aller Menschen. Siehe dazu auch die Rubrik age 50+.

Stil
Die spezifische Ausdrucksweise einer Epoche oder eines Gestalters. Stil wird deutlich durch die allgemeinen Charakteristika eines Zeitraums (z.B. Stil des Barock), die spezifische Vorliebe für Farben oder Oberflächen (Stil des Designers) oder einen bestimmten Verhaltenskodex (Stil einer Person).

Stromlinienform
Begriff aus der Strömungslehre. Die ursprüngliche Konsequenz der Strömungsforschung im Flugzeug- und Automobilbau. Seit den 30er Jahren im Design als Stilmittel verwendet.

Styling
Die formale Überarbeitung eines Industrieproduktes, ohne dabei technische Verbesserungen vorzunehmen.

Symbolfunktionen
Der Kontext, in dem wir ein Produkt wahrnehmen, oder auch die assoziative Verknüpfung. Produkte können aus dem soziokulturellen Kontext eine symbolische Bedeutung erlangen und auch so zur Identifikation werden. Bsp.: Ein Mercedes symbolisiert Seriösität, ein BMW dagegen eher Dynamik.

Trend
Ein Trend beschreibt den aktuellen Zeitgeist. Durch die modische Schnellebigkeit wird ein Trend vom nächsten überrollt.

Urbanes Design
Die Gestaltung des städtischen Raums wie z.B. Platzgestaltungen, Straßenbilder oder Elemente wie z.B. Ampeln, Sitzbänke, Blumenkübel.

Verpackungsdesign
Ein Teil der Qualität eines Produkts ist die Verpackung. Sie ist auch entscheidend für den Markterfolg. Heute findet eine Spezialisierung auf technische Aspekte, Emotionen und ökologische Aspekte statt.

Zeitgeist
Weltanschauungen, Lebensformen, Stilprägungen und andere Manifestationen des Geistes der jeweiligen Zeit. In den 80er Jahren dank der gleichnamigen Kunstausstellung ein beliebtes Modewort. Mit den 90er Jahren verliert der Begriff wieder seinen oberflächlichen Sinn.